Temporary Reserved Areas (TRAs) - das Wichtigste in Kürze
TRA - die BesucherInnen des Season Openers 2014 und 2015 sind mit der Abkürzung bereits vertraut, die für "Temporary Reserved Areas" steht - Temporäre Zivile Luftraumreservierungen.


 
Als temporäre zivile Luftraumreservierung gelten die Lufträume der Klasse C oder D von definierter vertikaler und horizontaler Ausdehnung, die in der Zeit der jeweiligen Aktivierung, temporär als Luftraum der Klasse G klassifiziert werden.

Die Betriebsbestimmungen werden mittels AIC verlautbart. Hier gelangen Sie zu den bereits veröffentlichten AICs, die im Laufe der nächsten Wochen erweitert werden.

In der digitalen AIP erfahren Sie, welche TRAs in Österreich existieren (ENR 5.5):
http://eaip.austrocontrol.at/lo/150403/PART_2/LO_ENR_5_5_en.pdf

Außerdem finden Sie in der dAIP eine Übersichtskarte der TRAs Österreich (ENR 6.3-2):
http://eaip.austrocontrol.at/lo/150403/Charts/ENR/LO_ENR_6_3-2_en.pdf

Die digitalen Sichtflugkarten ermöglichen das Ein- und Ausblenden der TRAs. Klicken Sie dazu im pdf links auf das Symbol Ebenen und aktivieren Sie  die Ebene TRA information (additional):

 
Ob eine TRA aktiv ist erfahren Sie zum Beispiel via ATIS, bei FIC Wien (124,4), TFI (118,525) bzw. bei der Flugverkehrskontrollstelle.
Für Fragen oder Feedback senden Sie uns ein E-Mail an customer.relations@austrocontrol.at oder verwenden Sie das Kontaktformular

Austro Control
Österreichische Gesellschaft für Zivilluftfahrt
mit beschränkter Haftung
Wagramer Straße 19
1220 Wien
www.austrocontrol.at


Disclaimer
Die hier veröffentlichten Informationen sind lediglich begleitend zu bestehenden Verlautbarungen in Luftfahrtgesetzen und -verordnungen zu sehen und ersetzen nicht Verlautbarungen in amtlichen Publikationen.
Impressum